Home > Uncategorized > Nach ihrer Freilassung wollte die ukrain

Nach ihrer Freilassung wollte die ukrain

Nach ihrer Freilassung wollte die ukrainische Oppositionsführerin Julia Timoschenko nach Angaben ihrer Vaterlandspartei “sehr bald” mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zusammentreffen. Es hiess, beide Politikerinnen hätten miteinander telefoniert und ein Treffen vereinbart.

Deutsche Regierungskreise bestätigten kurz danach das Telefonat. Merkel habe Timoschenko in der Freiheit willkommen geheißen und der kranken Oppositionsführerin Rehabiliation in Deutschland angeboten, hieß es. In der Haft erlitt einen Bandscheibenvorfall und trat wiederholt aus Protest gegen ihre Haftbedingungen in einen Hungerstreik. Deutsche Ärzte reisten mehrmals zu Timoschenko, um ihren Gesundheitszustand zu überprüfen. Die Bundesregierung setzte sich für eine medizinische Behandlung in Deutschland ein.

Advertisements
Categories: Uncategorized
  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: